Round Table mit Forschungsgästen

DSC_0015_beschn

Am 25. Februar fand der diesjährig erste Round Table mit den aktuellen Stipendiatinnen der Internationalen Jugendbibliothek statt. Vor der Direktorin Frau Dr. Raabe, den Lektoren und weiteren Mitarbeitern der Bibliothek stellten die Gäste ihre spannenden Forschungsthemen vor.

Andrea Balaczs (Ungarn) forscht auf Schloss Blutenburg für ihre Doktorarbeit, in der sie tschechische mit ungarischer Kinderliteratur vergleicht und dabei auch einen Blick auf einen Wandel in der Literatur und den Themen im Zuge der politischen Wende 1989 wirft.

Eine linguistisch orientierte Analyse unternimmt Hyung Park (Südkorea) in ihrer Doktorarbeit, in der sie unter anderen die Satzstrukturen von Übersetzungen vom Englischen ins Koreanische und umgekehrt untersucht. Dabei betont sie die Wichtigkeit linguistischer Strukturen für Übersetzungen und für verschiedene Bedeutungsebenen eines Textes.

Mariette Robbes (Frankreich) erforscht die große und aufgrund der verschiedenen Sprachen unübersichtliche Geschichte und Entwicklung des indischen Kinderbuchmarktes. Auf ihrem Blog http://www.marietterobbes.wordpress.com sammelt und teilt sie ihre Daten und Ergebnisse zu der Geschichte indischer, kinderliterarischer Veröffentlichungen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s