Krüss´ Texte sind „ein Schmankerl“ für jeden Illustrator

In der Ausstellung „Wenn die Möpse Schnäpse trinken“ kann man viele unterschiedliche Illustrationen zu den Texten von James Krüss finden. Dabei stellen sich die Besucher die Frage, wie die Illustratorinnen darauf gekommen sind, die Texte auf diese unterschiedlichen Weisen bildnerisch umzusetzen. In dem Werkstattgespräch mit Verena Ballhaus, Rotraut Susanne Berner und Martina Mair wurde diese Frage mehrfach beantwortet. Weiterlesen

PM: Krüss illustrieren – Illustratoren-Gespräch

Krüss illustrieren
Ein Abend zur Ausstellung „Wenn die Möpse Schnäpse trinken“

MoepseSeit James Krüss‘ Gedichte und Geschichten in den 1950er und 60er-Jahren bekannt und preisgekrönt wurden, entstanden zahlreiche Illustrationen seiner Werke. Viele seiner  Gedichte waren von Anfang an als Bilderbücher geplant. Was macht die Texte von James
Krüss so attraktiv für Illustratoren und Illustratorinnen? Weiterlesen