Die Vermessung der Sachbuchwelt

Interdisziplinäres Forum zu geographischen Sachbüchern für Kinder und Jugendliche
am 22. und 23. Mai 2014
Veranstaltungsort: Internationale Jugendbibliothek, Schloss Blutenburg, 81247 München

Leitung:
Nikola von Merveldt (Université de Montréal) &
Cornelia Rémi (LMU München)

MapyGeographische Sachbücher machen ein Grundanliegen des Kindersachbuchs greifbar: Sie eröffnen ihren Lesern im wahrsten Sinne des Wortes einen Zugang zur Welt in ihrer ganzen Fülle und Vielfalt. An ihnen lässt sich erkunden, wie wir uns der Welt nähern, Modelle von ihr entwickeln und aus verschiedenen Kulturen einen je eigenen Blick auf sie werfen. Solche Bücher werken aber auch Fragen auf: Nach Territorien und Grenzen der Sachliteratur für Kinder und Jugendliche, nach Verbindungen und Übergängen zwischen ihren verschiedenen Medien, Gattungen, Darbietungsformen und Adressatengruppen, zwischen Fakt und Fiktion. Weiterlesen