Pressefrühstück 2017

Wie schon in den Vorjahren möchten wir Sie auch heuer wieder in gemütlicher Runde über das geplante Programm 2017 informieren. Im Namen von Frau Dr. Raabe lade ich Sie deshalb herzlich ein zum Pressefrühstück in der Internationalen Jugendbibliothek am Donnerstag, den 2. Februar 2017.

Um 11 Uhr haben Sie die Möglichkeit, einen Blick in das komplett sanierte und gereinigte Büchermagazin zu werfen, das nach gut sechs Jahren nun endlich in neuem Glanz erstrahlt. Im Anschluss an die kleine Führung, etwa gegen 11.30 Uhr, würden wir Ihnen dann bei Weißwurst und Butterbrezn kurz und knapp ausgewählte einiges über die Höhepunkte unseres Jahresprogramms erzählen, z.B.

  • über Wissenschaftler, die kontrovers über Teile unserer Sammlung diskutieren (Hans-Baumann-Tagung am 17. Februar / Download Flyer)
  • über Bücher die von Büchern erzählen (neue Ausstellung ab Ende Februar!)
  • über Prominente, die von den Büchern ihrer Kindheit erzählen (neue Veranstaltungsreihe!)
  • über Autoren, die so toll schreiben, dass sie mit dafür mit Preisen ausgezeichnet werden (James-Krüss-Preisverleihung am 29. Juni!)
  • und über all das, was wir unseren Besuchern sonst noch so zu bieten haben  – den Tag der offenen Tür, eine Lyrikmatinee, ein Märchenfest und noch vieles mehr

Gerne stellen wir uns Ihren Fragen, Anregungen und Ideen dazu.

Wir hoffen, dass Sie dabei sind! Zur besseren Planung bitten wir um kurze Rückmeldung:
carolagaede@ijb.de

Reinigung eines Teilbestandes der Sammlungen

Erhaltung des schriftlichen Kulturguts
Die Sicherung von Beständen in Archiven ist von großer Bedeutung, denn schließlich wird Kultur und Geschichte in überlieferten Handschriften, Urkunden, Archivalien und Büchern festgehalten. Um diesen kulturellen Schatz für künftige Generationen zu erhalten und vor dem schleichenden Verfall zu bewahren, fördern Kulturstaatsminister Bernd Neumann und die Kulturstiftung das Modellprojekt zur Erhaltung des schriftlichen Kulturguts. Es dient zum langfristigen Schutz schriftlichen Kulturguts in ganz Deutschland. Die momentan durchgeführte Reinigung eines Teilbestands der Sammlungen der Internationalen Jugendbibliothek wird aus diesem Programm mitgefördert. Der Hauptförderer der Buchreinigung ist das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus. (sg)

Reinigung