PM: Arche Kinder Kalender 2018

Ein großformatiger Wochenkalender
mit internationaler Lyrik für Jung & Alt

Bereits zum 8. Mal gibt die Internationale Jugendbibliothek in diesem Jahr den Arche Kinder Kalender heraus. 52 Gedichte aus rund 30 Ländern haben die Mitarbeiter der Bibliothek für 2018 ausgewählt. Auf großformatigen Seiten können Kinder und Erwachsene jeden Montag aufs Neue die grenzenlose Vielfalt und Schönheit von Lyrik entdecken – von Bulgarien bis Brasilien, von Korea bis in die Karibik. Jedes Kalenderblatt zeigt ein Gedicht in der Originalsprache und in deutscher Übersetzung zusammen mit den Originalillustrationen unterschiedlichsten Stils, liebevoll gestaltet und exzellent gedruckt.

Arche-IJB_2017.inddDiese Fülle und Qualität ist nicht zuletzt der ausgezeichneten Expertise der Bibliotheksmitarbeiter zu verdanken. Seit vielen Jahrzehnten schon pflegt die Internationale Jugendbibliothek einen regen Austausch mit Fachleuten der Kinder- und Jugendliteratur weltweit und baut die Vernetzung mit Verlagen, Hochschulen, Bibliotheken und anderen Einrichtungen auf allen Kontinenten kontinuierlich aus. Die weltweit einmalige Sammlung der Bibliothek, die in München beheimatet ist, umfasst inzwischen weit über 600.000 Kinder- und Jugendbücher in mehr als 130 Sprachen, darunter auch eine exzellente Auswahl an internationaler Kinderlyrik, die Jahr für Jahr um aktuelle Gedichtbände, Anthologien und Hausbücher wächst.

Der Kalender erscheint im Arche Kalender Verlag

60 Blätter / 53 vierfarbige Illustrationen / 33 x 30,5 cm / ISBN 978-3-0347-7017-0 /
20,- Euro

Arche Kalender Wettbewerb

Advertisements

Wettbewerb zum Welttag der Poesie!

Am 21. März 2017 ist Welttag der Poesie!

Aus diesem Anlass möchten wir gerne auf unseren Arche Kinder Kalender-Wettbewerb für Kinder von 6-12 Jahren hinweisen:

Schnappt euch ein leeres Blatt Papier und lasst eure Fantasie darauf tanzen. Schreibt ein Gedicht und malt ein Bild dazu. Ob mit Buntstift, Kreide, Wasserfarben oder als Collage – alles ist erlaubt! Wichtig ist, dass die Seite im Format Din A4 und im Querformat ist. Anregungen zur Gestaltung findet ihr z.B. im Arche Kinder Kalender 2017. Dort gibt es auch eine entsprechende Vorlage in der Kalenderwoche vom 25.September – 1. Oktober.

Gerne könnt ihr auch eure Geschwister oder Freunde fragen, ob sie die Seite gemeinsam mit euch gestalten wollen – vorausgesetzt sie sind nicht älter als 12 Jahre!
Vermerkt bitte eure/n Namen, Alter und Adresse auf der Rückseite des Blattes und schickt das fertig illustrierte Gedicht an:

Stiftung Internationale Jugendbibliothek
Mein „Arche Kinder Kalender“ – Gedicht
Schloss Blutenburg
81247 München

Die fünf schönsten Blätter werden auf der Homepage der Internationalen Jugendbibliothek veröffentlicht. Die Gewinner erhalten außerdem je einen Arche Kinder Kalender 2018. Einsendeschluss ist der 1. Dezember 2017.

Eine Rücksendung der Einsendungen ist leider nicht möglich.

Download Pressemeldung

Vielfarbiges Spektrum der Poesie

Ich so: „Ahoi!“ Er so: „Ahoj!“
Arne Rautenberg trifft Radek Malý
Moderation: Karin Fellner

Der Abend des 22. Juli 2014 war seitens des Lyrik Kabinetts lange erwartet: Zum einen freute sich das Publikum darauf, Arne Rautenberg wiederzusehen (der schon 2010 mit seinen Gedichten und Grafiken hier zu Gast gewesen war), zum anderen hatten die Gedichte von Radek Malý, schon von den ersten Kostproben, die uns die Internationale Jugendbibliothek vorgelegt hatte, große Neugier auf den Autor geweckt. Der ins Auge gefasste Austausch zwischen beiden versprach einen reichen und fesselnden Abend. Mit dieser Lesung  wollten wir auch den Beginn einer Veranstaltungs-Zusammenarbeit mit der IJB feiern, die seit Jahren angedacht und nun endlich verwirklicht werden sollte. Weiterlesen

Gedichte von den Bäumen pflücken…

Am Familiensonntag des White Ravens Festivals konnten die Kinder nicht nur den Räuber- oder Cowboygeschichten von Siri Kolu, Karsten Teich und Eva Muszinsky lauschen, sondern auch selbst zur Feder greifen und kreativ werden. Nach dem Vorbild von Arne Rautenberg und Radek Maly ging es bei der Lyrikstation (betreut von Jule Pfeiffer-Spiekermann) darum, mit vorgegebenen Reimpaaren selbst zu dichten. Die Reimwort-Paare aus ausgewählten Gedichten von Rautenberg und Maly konnten sich die Kinder auf bunten Karten aus dem Apfelbaum pflücken die Gedichte aufschreiben und illustrieren. Mit viel Phantasie, Kleber, Scheren und Stempel entstanden lustige und nachdenkliche Gedichte. Die beiden Lyriker Arne Rautenberg und Radek Maly waren von den Ergebnissen schwer beeindruckt. Hier ein paar poetische Highlights: Weiterlesen