Himbeerbrausen-Finale für unser Lyrikprojekt

Ein Rückblick auf das Gemeinschaftsprojekt „Mehr Gewicht fürs Kindergedicht“

Nilpferd_Leuchtturm_Cover_300dpi_CoverilluAn meiner Bürowand hängt es seit Montag  – das Plakat zur Ausstellung „Ein Nilpferd steckt im Leuchtturm fest. Allerlei Getier in Versen und Bildern“. Unterschrieben von allen Künstlerinnen und Künstlern, die an dem Projekt „Mehr Gewicht fürs Kindergedicht“ beteiligt waren, erinnert es mich jeden Tag an eine tolle Zusammenarbeit. Viel wurde inzwischen schon über das Projekt erzählt und geschrieben – es ist ja auch eine echte Erfolgsgeschichte! 2016 hoben die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, die Stiftung Internationale Jugendbibliothek und die Stiftung Lyrik Kabinett unter dem programmatischen Titel „Mehr Gewicht fürs Kindergedicht“ eine experimentelle Veranstaltungs- und Werkstattreihe aus der Taufe – und ich hatte von Anfang an nicht nur vom feeling her ein gutes Gefühl, sondern auch eine verwegene Idee: Daraus müssen wir ein Buch machen! Und eine Ausstellung!

Weiterlesen

Advertisements

Vielfarbiges Spektrum der Poesie

Ich so: „Ahoi!“ Er so: „Ahoj!“
Arne Rautenberg trifft Radek Malý
Moderation: Karin Fellner

Der Abend des 22. Juli 2014 war seitens des Lyrik Kabinetts lange erwartet: Zum einen freute sich das Publikum darauf, Arne Rautenberg wiederzusehen (der schon 2010 mit seinen Gedichten und Grafiken hier zu Gast gewesen war), zum anderen hatten die Gedichte von Radek Malý, schon von den ersten Kostproben, die uns die Internationale Jugendbibliothek vorgelegt hatte, große Neugier auf den Autor geweckt. Der ins Auge gefasste Austausch zwischen beiden versprach einen reichen und fesselnden Abend. Mit dieser Lesung  wollten wir auch den Beginn einer Veranstaltungs-Zusammenarbeit mit der IJB feiern, die seit Jahren angedacht und nun endlich verwirklicht werden sollte. Weiterlesen