PM: „Der Kinder Kalender“ 2019

Der von der Internationalen Jugendbibliothek seit 2011 herausgegebene Kinderlyrik-Wochenkalender erscheint aufgrund eines Verlagswechsels unter dem neuen Titel „Der Kinder Kalender“ im Verlag edition momente.

Schon seit 2011 gibt die Stiftung Internationale Jugendbibliothek auf der Grundlage ihrer weltweit einmaligen, internationalen Büchersammlung einen großformatigen, mehrsprachigen Wochenkalender mit illustrierten Kindergedichten aus aller Welt heraus. Bereits veröffentlichte Kindergedichte aus aller Welt werden von namhaften Übersetzern ins Deutsche übertragen und die originale Illustration, das originale Gedicht und die Übersetzung als Kalenderblatt gestaltet. Die Idee für den Kalender entstand in der Internationalen Jugendbibliothek, das grafische Konzept dazu entwickelte der Grafiker Max Bartholl.

Ausführlichere Informationen zu dem einmaligen Konzept finden Sie im Anhang zur Meldung in einem aktuellen Interview von Dr. Stefan Hauck, Börsenblatt-Redakteur, mit dem Leiter der Lektoratsabteilung der Internationalen Jugendbibliothek, Jochen Weber, vom 17. Mai 2018.

Die Auslieferung des „Kinder Kalenders“ 2019 ist für Ende Juni 2018 geplant:
53 großformatige Seiten, liebevoll gestaltet und exzellent gedruckt, auf denen Kinder und Erwachsene auch 2019 jeden Montag aufs Neue die grenzenlose Vielfalt und Schönheit von Lyrik entdecken können – von Algerien bis Argentinien, von Korea bis Kanada.
60 Blätter / 53 vierfarbige Illustrationen / 33 x 30,5 cm / 20,- € / ISBN 978-3-0360-5019-5

Download Pressemeldung

 

Advertisements

Arche Kinder Kalenderblatt Wettbewerb 2017

Bereits seit 2011 gibt die Stiftung Internationale Jugendbibliothek im Arche Kalender Verlag einen aufwendig illustrierten Kalender mit internationaler Lyrik für Kinder heraus. In diesem Jahr wollten die Mitarbeiter von Bibliothek und Verlag gerne einmal sehen, was den Kindern selbst so alles an Reimen und Bildern einfällt und hatten deshalb in der letzten Septemberwoche ein Wochenblatt leer gelassen. Bis zum 1. Dezember hatte die Leser und Leserinnen Zeit, sich darauf auszutoben und ihre Beiträge anschließend in den Briefkasten zu werfen.

Fast 250 große Umschläge gefüllt mit über 400 wunderschönen, selbst gestalteten Kalenderblättern trudelten auf Schloss Blutenburg ein, darunter auch zahlreiche Gemeinschaftswerke aus Kindergärten, Schulen und Horten oder von Freunden und Geschwistern. Sie kamen aus allen Himmelsrichtungen: von Helgoland bis nach Unterammergau, von Freiburg bis nach Greifswald. Sogar aus dem Ausland waren einige Umschläge dabei, u.a. aus Japan, Kanada, Israel, Norwegen und den Niederlanden. Genauso breit gestreut wie die Herkunft der Beiträge waren auch die Themen, die die Kinder aufgegriffen haben: neben jahreszeitlichen Themen, ging es nicht selten auch um starke Gefühle, um Tiere, Freundschaft, Umweltschutz, Schule und vieles mehr. Im Grunde genommen bildet der Wettbewerb damit ab, was auch für den Kalender selbst kennzeichnend ist: ein herrlich buntes Sammelsurium an fröhlichen, nachdenklichen und unterhaltsamen Beiträgen.

Eine fünfköpfige Jury hatte nun an diesem Wochenende die schwierige Aufgabe zu bewerkstelligen, die schönsten selbst gestalteten Kalenderblätter auszuwählen. Aufgrund der überwältigenden Zahl an Beiträgen kam man gleich zu Beginn der Sitzung darin überein, die Anzahl der Preise zu verdoppeln. Nun dürfen sich also zehn (!) glückliche Preisträger darüber freuen, dass ihr selbst gestaltetes Kalenderblatt veröffentlicht und mit einem Exemplar des neuesten Kalenders 2018 belohnt wird.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hier die Gewinnerbeiträge im Überblick:

    

Ich bin ein Kamel     Herbstfreude bunte Zeiten

Geier und Maus       Die Zeit

Der Mond scheint   Der Eisbär

Das Mehl     Das Meer

Wir gratulieren herzlich und bedanken uns bei ALLEN, die mitgemacht haben, für die vielen tollen Ideen und kreativen Beiträge und freuen uns auf eine zweite Runde in 2018!

Geier und Maus

„Geier und Maus“
Sebastian Boeckh (11), München

Geier und Maus

Zurück zum Arche Kinder Kalenderblatt Wettbewerb

Ich bin ein Kamel

Ich bin ein Kamel

Yasmina (4), Sumaya (9), Ismail (10) und Nawal (14)
aus Abu Hani, Israel

Zurück zum Arche Kinder Kalenderblatt Wettbewerb