Die arabischsprachige Kinderliteratur im Wandel

Ein Rückblick auf die Arabischen Kinderliteraturtage

Die Internationale Jugendbibliothek begann 2017 ein Projekt zur arabischsprachigen Kinder- und Jugendliteraturliteratur, über das in einem anderen Blogartikel bereits berichtet wurde. Um erste Ergebnisse des Projekts zu präsentieren, veranstaltete die IJB am 11. und 12. April 2018 in Kooperation mit der Münchner Stadtbibliothek die Arabischen Kinderliteraturtage.

Weiterlesen

Advertisements

Arabische Kinderliteraturtage

Wann: Mittwoch, 11. April und Donnerstag, 12. April 2018
Wo: Münchner Stadtbibliothek im Gasteig und Internationale Jugendbibliothek
#arablit #arablitforkids

Arabische Liteaturtage

Die arabischsprachige Kinder- und Jugendliteratur spielt in Deutschland bislang keine nennenswerte Rolle. Autoren und Illustratoren aus diesen Ländern werden kaum wahrgenommen und höchst selten ins Deutsche übersetzt. Angesichts der aktuellen politischen Lage in weiten Teilen der arabischsprachigen Welt und den damit verbundenen sozialen und kulturellen Implikationen, die bis nach Europa reichen, wächst das Interesse am Austausch mit der arabischsprachigen Welt. Man möchte wissen, was Kinder und Jugendliche etwa in Syrien, dem Irak, dem Libanon, Ägypten oder Marokko lesen. Welche Bücher und Geschichten haben sie geprägt?

Im direkten Kontakt mit namhaften Verlagen im arabischsprachigen Raum machen wir derzeit eine Bestandsaufnahme. Kinder- und Jugendbücher werden zusammengetragen, kritisch gelesen, besonders empfehlenswerte Titel ausgewählt und in einer annotierten Liste einem interessierten Publikum bekannt gemacht.

In einem Podiumsgespräch werden verschiedene Aspekte der Kinder- und Jugendbuchproduktion in diesen Ländern beleuchtet und empfehlenswerte Titel vorgestellt.

Außerdem haben wir die libanesische Autorin und Verlegerin Nabiha Mheidly und den ägyptischen Autor und Illustrator Walid Taher eingeladen, in einem Gespräch mit dem Kulturvermittler Dr. Azad Hamoto über die besonderen Herausforderungen des arabischsprachigen Kinder- und Jugendbuchmarktes zu diskutieren. Begleitend erscheint ein Empfehlungskatalog.

Weiterlesen

Öffnungszeiten während der Weihnachtsferien

Neujahrskarte17-18-Digital

Vom 23. Dezember 2017 bis einschließlich 1. Januar 2018 bleibt die gesamte Bibliothek geschlossen.

Die Kinderbibliothek ist geöffnet vom 2.-5.1.2018, von 14 bis 18 Uhr, am 3.1. bereits ab 9 Uhr.

Die Ausstellungen, das Binette-Schroeder-Kabinett und das Michael-Ende-Museum können am Wochenende 6./7. Januar 2018 von 14-17 Uhr besichtigt werden.

Der Lesesaal öffnet wieder am Montag, 8. Januar 2018.

Frohe Feiertage!

 

Our opening hours during the Christmas holidays

The library is closed from December 23rd 2017 until January 1st 2018.

The Children’s Library is open from January 2nd on, and welcomes you and your family on Wednesday, January 3rd 2018 already from 9 am on.

All exhibitions, as well as Binette Schroeder Cabinet and Michael Ende Exhibition are open on the weekend of January 6th/7th from 2 to 5 pm.

The reference library opens again on Monday, January 8th 2018.

Happy Holidays!

 

 

Herbstfreude bunte Zeiten

„Herbstfreude bunte Zeiten“
Lily (8) und Robert (12) Kottkamp aus Berlin

Zurück zum Arche Kinder Kalenderblatt Wettbewerb

PM: Arche Kinder Kalender 2018

Ein großformatiger Wochenkalender
mit internationaler Lyrik für Jung & Alt

Bereits zum 8. Mal gibt die Internationale Jugendbibliothek in diesem Jahr den Arche Kinder Kalender heraus. 52 Gedichte aus rund 30 Ländern haben die Mitarbeiter der Bibliothek für 2018 ausgewählt. Auf großformatigen Seiten können Kinder und Erwachsene jeden Montag aufs Neue die grenzenlose Vielfalt und Schönheit von Lyrik entdecken – von Bulgarien bis Brasilien, von Korea bis in die Karibik. Jedes Kalenderblatt zeigt ein Gedicht in der Originalsprache und in deutscher Übersetzung zusammen mit den Originalillustrationen unterschiedlichsten Stils, liebevoll gestaltet und exzellent gedruckt.

Arche-IJB_2017.inddDiese Fülle und Qualität ist nicht zuletzt der ausgezeichneten Expertise der Bibliotheksmitarbeiter zu verdanken. Seit vielen Jahrzehnten schon pflegt die Internationale Jugendbibliothek einen regen Austausch mit Fachleuten der Kinder- und Jugendliteratur weltweit und baut die Vernetzung mit Verlagen, Hochschulen, Bibliotheken und anderen Einrichtungen auf allen Kontinenten kontinuierlich aus. Die weltweit einmalige Sammlung der Bibliothek, die in München beheimatet ist, umfasst inzwischen weit über 600.000 Kinder- und Jugendbücher in mehr als 130 Sprachen, darunter auch eine exzellente Auswahl an internationaler Kinderlyrik, die Jahr für Jahr um aktuelle Gedichtbände, Anthologien und Hausbücher wächst.

Der Kalender erscheint im Arche Kalender Verlag

60 Blätter / 53 vierfarbige Illustrationen / 33 x 30,5 cm / ISBN 978-3-0347-7017-0 /
20,- Euro

PM zum Download

Arche Kalender Wettbewerb

Discoveries at IYL: Books, books, books

The fellowship program offered by the International Youth Library allows up to 15 researchers from all over the world to stay and work in our reading room. Our guests always find ther personal „treasures“. Today we would like to share with you what Dr. Kimberly McFall, Assistant professor at Marshall University, West Virginia, found during her stay with us:

During my time at the International Youth Library, I have been exposed to numerous books on my research topic of “Whose God? Using Children’s Literature to teach multicultural awareness.” The topic started specifically in illustrations that used religious symbolism and morphed into a broader scope of themes that include Myths, Folklore, Celebrations, Instruction, and Nature. Weiterlesen

PM: Die Illustratorin Lilo Fromm

Neue Ausstellung in der Internationalen Jugendbibliothek
18. September 2017 bis 18. Februar 2018

Der goldene Vogel
Die Illustratorin Lilo Fromm

Vor 50 Jahren wurde Lilo Fromm für ihre farbenfrohen, traumverlorenen Illustrationen zu dem Grimm‘schen Märchen „Der goldene Vogel“ mit dem Deutschen Jugendbuchpreis ausgezeichnet. Mit kraftvollen, musikalischen Farbklängen brachte die Illustratorin in den sechziger Jahren einen frischen Ton in die Bilderbuchlandschaft und prägte eine Generation von Kindern, die mit ihren Bildern aufwuchsen.

Fast vergessen ist, dass Lilo Fromm auch eine hervorragende Zeichnerin ist, die den Charakter einer Figur mit wenigen Strichen witzig und treffend ins Bild setzt. Ebenso gekonnt beherrscht sie die detailliert ausgearbeitete Federzeichnung. Weiterlesen