Kevin Brooks feiert 60. Geburtstag in der Internationalen Jugendbibliothek

Die Stiftung Internationale Jugendbibliothek und die dtv Verlagsgesellschaft luden am Donnerstag, 11. April anlässlich des 60. Geburtstags des britischen Autors Kevin Brooks in das Schloss Blutenburg. Kevin Brooks zählt zu den radikalsten und interessantesten Stimmen der britischen Jugendliteratur. Mit seinem viel beachteten Debütroman „Martyn Pig“ betrat er 2002 die literarische Bühne und feierte daraufhin mit Büchern wie „Lucas“, „Kissing the Rain“, „The Road of the Dead“ oder „IBoy“ nationale und internationale Erfolge. Sein Roman „Bunker Diary“ wurde kontrovers diskutiert, in „Naked“ taucht er in seine eigene Vergangenheit in der Londoner Punkszene der 70er Jahre ein. Vor kurzem kam sein neuer Roman „Dogchild“ (Deutsch: „Deathland Dogs“) auf den Markt, den er bei zwei Veranstaltungen in Schloss Blutenburg vorstellte.

Kevin Brooks liest aus seinem neuesten Roman „Deathland Dogs“

Vormittags besuchten zunächst mehrere Schulklassen die Lesung zum neuen Roman  „Deathland Dogs“, bei dem die jungen Hörer ausgesuchte Textstellen auf Englisch und auf Deutsch zu hören bekamen und Fragen an den Autor und seinen langjährigen Übersetzer Uwe-Michael Gutzschhahn richten konnten. Sehr interessiert am Leben und Schaffen des Autors stellten die Schüler und Schülerinnen zahlreichen Fragen, die offen und ausführlich von Kevin Brooks mit Geschichten aus seinem Leben beantwortet wurden. Am Ende der Veranstaltung hatten die Schüler und Schülerinnen noch die Gelegenheit Werke des Autors erwerben und signieren zu lassen.

Kevin Brooks zum 60. Geburtstag

Am gleichen Tag wurde im Jella-Lepman-Saal ein Abend zu Ehren des mehrfachen Deutschen Jugendliteraturpreisträgers veranstaltet. Eingeleitet wurde die Veranstaltung mit herzlichen Worten von Dr. Christiane Raabe, Direktorin der Internationalen Jugendbibliothek, und Susanne Stark, Programmleiterin bei dtv junior. Zur Lesung und Diskussion mit Kevin Brooks und Uwe-Michael Gutzschhahn fanden sich viele eingefleischte Kevin-Brooks-Fans und Repräsentanten der Münchner Verlagsszene ein. Auszugsweise bekamen die Besucher aus der deutschen und englischen Fassung des neuen Romans „Deathland Dogs“ und weiterer Romane, abwechselnd von Kevin Brooks und Uwe-Michael Gutzschhahn vorgelesen, welche die Textstellen mit persönlichen Anekdoten unterlegten. Beate Schäfer, Lektorin von Kevin Brooks, führte dabei elegant zwischen den Sprachen wechselnd durch die Diskussion. Dabei wurde angeregt über das Gesamtwerk von Kevin Brooks und die erfolgreiche und langjährige Zusammenarbeit des Autors mit seinem deutschen Verlag diskutiert. Nach Abschluss des offiziellen Teils wurde dann zum Buffet geladen um die Geburtstagsfeierlichkeiten bei einem Glas Wein schön ausklingen zu lassen.

 

PM: 5. White Ravens Festival

5. White Ravens Festival
für internationale Kinder- und Jugendliteratur

Unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst veranstaltet die Stiftung Internationale Jugendbibliothek vom 14. bis 19. Juli 2018 zum fünften Mal das White Ravens Festival für Internationale Kinder- und Jugendliteratur. White Ravens – dieses „Etikett“ steht als Synonym für außergewöhnliche und innovative Kinder- und Jugendliteratur. Mit einer ausgewogenen Mischung von deutschsprachigen und internationalen Gästen und Veranstaltungen werden Brücken zwischen den Kulturen geschlagen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Begegnungen zwischen Autorinnen und Autoren und ihren jungen Leserinnen und Lesern in München und ganz Bayern. In über 70 Veranstaltungen auf Schloss Blutenburg sowie an Schulen, Bibliotheken und anderen Einrichtungen in ganz Bayern können Kinder und Jugendliche die Autorinnen und Autoren persönlich kennenlernen und in die Geschichten und Bücher eintauchen.

Folgende Autorinnen und Autoren haben bisher ihre Teilnahme zugesagt:
Aya Cissoko (FR), Que Du Luu (DE), Piotr Karski (PL), Anete Melece (LV), Davide Morosinotto (IT), Sally Nicholls (GB), Ingrid Olsson (SE), Lea-Lina Oppermann (DE), Jason Reynolds (US), Oliver Scherz (DE), Edward van de Vendel (NL)
Nähere Informationen zu den Gästen, Büchern und dem Festivalprogramm sind ab Frühjahr 2018 unter www.wrfestival.de abrufbar.

Zur Vorbereitung gibt es am 15. Mai 2018 von 15-18 Uhr eine Fortbildung für Lehrkräfte aller Schularten und andere Interessenten, bei der erprobte Praxisbeispiele sowie vielseitige Vermittlungsmethoden und kreative Zugänge zu den Festival-Büchern vorgestellt werden.

Das White Ravens Festival wird vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München, vom Verein Freunde und Förderer der Internationalen Jugendbibliothek und weiteren Sponsoren gefördert.

PM zum Download

Pressefrühstück 2017

Wie schon in den Vorjahren möchten wir Sie auch heuer wieder in gemütlicher Runde über das geplante Programm 2017 informieren. Im Namen von Frau Dr. Raabe lade ich Sie deshalb herzlich ein zum Pressefrühstück in der Internationalen Jugendbibliothek am Donnerstag, den 2. Februar 2017.

Um 11 Uhr haben Sie die Möglichkeit, einen Blick in das komplett sanierte und gereinigte Büchermagazin zu werfen, das nach gut sechs Jahren nun endlich in neuem Glanz erstrahlt. Im Anschluss an die kleine Führung, etwa gegen 11.30 Uhr, würden wir Ihnen dann bei Weißwurst und Butterbrezn kurz und knapp ausgewählte einiges über die Höhepunkte unseres Jahresprogramms erzählen, z.B.

  • über Wissenschaftler, die kontrovers über Teile unserer Sammlung diskutieren (Hans-Baumann-Tagung am 17. Februar / Download Flyer)
  • über Bücher die von Büchern erzählen (neue Ausstellung ab Ende Februar!)
  • über Prominente, die von den Büchern ihrer Kindheit erzählen (neue Veranstaltungsreihe!)
  • über Autoren, die so toll schreiben, dass sie mit dafür mit Preisen ausgezeichnet werden (James-Krüss-Preisverleihung am 29. Juni!)
  • und über all das, was wir unseren Besuchern sonst noch so zu bieten haben  – den Tag der offenen Tür, eine Lyrikmatinee, ein Märchenfest und noch vieles mehr

Gerne stellen wir uns Ihren Fragen, Anregungen und Ideen dazu.

Wir hoffen, dass Sie dabei sind! Zur besseren Planung bitten wir um kurze Rückmeldung:
carolagaede@ijb.de

PM: Das 4. White Ravens Festival Save the Date

WRF_Logo2015_kleinSAVE THE DATE!
Das 4. White Ravens Festival für Internationale Kinder- und Jugendliteratur
findet statt vom 16. bis 21. Juli 2016

White Ravens Festival auf Facebook

 

 

Unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst veranstaltet die Internationale Jugendbibliothek (IJB) vom 16. bis 21. Juli 2016 zum vierten Mal das White Ravens Festival für Internationale Kinder- und Jugendliteratur. Sechs Tage lang werden Autorinnen und Autoren aus dem In- und Ausland lesen und über sich und ihre Arbeit sprechen. Weiterlesen

James Krüss Preis 2015: Was für ein besonderer Tag

von Kirsten Rickmers-Liebau Am Tag der Preisverleihung (2. Juli 2015) traf ich schon beim Frühstück im Hotel die beiden Preisträger Frank Cottrell Boyce und Salah Naoura. Und wie es so schön heißt: „Die Chemie stimmte“. Wir haben den Tag miteinander verbracht, viele Informationen ausgetauscht, uns glänzend unterhalten und bestens verstanden. Weiterlesen

Werkstatt für junge Autorinnen und Autoren sucht schreibbegeisterte Jugendliche!

Schreibbegeisterte Jugendliche gesucht! Stapeln sich schon kistenweise Hefte voller Geschichten, die als Kind geschrieben wurden? Oder gibt es sogar schon Dateien mit Ideen für einen Roman? Immer auf der Suche nach genau dem einen richtigen Wort oder Satz? Besteht das Bedürfnis und Interesse über die eigenen Texte mit anderen Schreibenden zu sprechen und neue Anregungen zu bekommen? Dann ist die Werkstatt für junge Autorinnen und Autoren, die jetzt in eine neue Runde geht, genau das Richtige!

DSC_0012[1]Start der ersten Runde war im Januar 2012. Seither fanden monatlich Treffen mit viel Austausch und lebhaften Diskussionen statt. Unter dem Motto JUNGE LITERATUR LIVE! haben die jungen Autorinnen und Autoren die Ergebnisse ihrer Arbeit in zwei großen Lesungen im Jella-Lepman-Saal präsentiert.

Weiterlesen

So erlebten die Autoren das 3. White Ravens Festival

Der Einladung zum 3. White Ravens Festival, 19. – 24. Juli 2014, sind 15 Autoren aus zehn Ländern gefolgt. Unsere Festival-Autoren waren begeistert: In mehr als 80 Veranstaltungen trafen sie mehr als 7.000 Literaturfans in München und 43 weiteren bayerischen Städten. Weiterlesen