PM: Arche Kinder Kalender 2018

Ein großformatiger Wochenkalender
mit internationaler Lyrik für Jung & Alt

Bereits zum 8. Mal gibt die Internationale Jugendbibliothek in diesem Jahr den Arche Kinder Kalender heraus. 52 Gedichte aus rund 30 Ländern haben die Mitarbeiter der Bibliothek für 2018 ausgewählt. Auf großformatigen Seiten können Kinder und Erwachsene jeden Montag aufs Neue die grenzenlose Vielfalt und Schönheit von Lyrik entdecken – von Bulgarien bis Brasilien, von Korea bis in die Karibik. Jedes Kalenderblatt zeigt ein Gedicht in der Originalsprache und in deutscher Übersetzung zusammen mit den Originalillustrationen unterschiedlichsten Stils, liebevoll gestaltet und exzellent gedruckt.

Arche-IJB_2017.inddDiese Fülle und Qualität ist nicht zuletzt der ausgezeichneten Expertise der Bibliotheksmitarbeiter zu verdanken. Seit vielen Jahrzehnten schon pflegt die Internationale Jugendbibliothek einen regen Austausch mit Fachleuten der Kinder- und Jugendliteratur weltweit und baut die Vernetzung mit Verlagen, Hochschulen, Bibliotheken und anderen Einrichtungen auf allen Kontinenten kontinuierlich aus. Die weltweit einmalige Sammlung der Bibliothek, die in München beheimatet ist, umfasst inzwischen weit über 600.000 Kinder- und Jugendbücher in mehr als 130 Sprachen, darunter auch eine exzellente Auswahl an internationaler Kinderlyrik, die Jahr für Jahr um aktuelle Gedichtbände, Anthologien und Hausbücher wächst.

Der Kalender erscheint im Arche Kalender Verlag

60 Blätter / 53 vierfarbige Illustrationen / 33 x 30,5 cm / ISBN 978-3-0347-7017-0 /
20,- Euro

PM zum Download

Arche Kalender Wettbewerb

Advertisements

PM: Tagung zur deutschen und russischen Kinderliteratur

Logo Checkpoint
Eine gemeinsame Tagung der
Stiftung Internationale Jugendbibliothek
und des Puschkin Hauses in St. Petersburg
am 19./20.10.2017 auf Schloss Blutenburg in München

Im Rahmen eines Kooperationsprojekts der Stiftung Internationale Jugendbibliothek in München mit dem renommierten Puschkin Haus in Sankt Petersburg kommen am 19. und 20. Oktober 2017 führende Literaturwissenschaftler aus Russland, den USA, Österreich und Deutschland auf Schloss Blutenburg in München zusammen, um erstmals die Beziehungen zwischen der deutschen und der russischen Kinderliteratur seit dem 18. Jahrhundert bis ins späte 20. Jahrhundert zu beleuchten. Ein literarisches Gespräch, moderiert von Lena Gorelik, bietet darüber hinaus Gelegenheit, zwei Kinderbuchautorinnen aus Russland und Deutschland persönlich kennenzulernen.

Weiterlesen

PM: Die Illustratorin Lilo Fromm

Neue Ausstellung in der Internationalen Jugendbibliothek
18. September 2017 bis 18. Februar 2018

Der goldene Vogel
Die Illustratorin Lilo Fromm

Vor 50 Jahren wurde Lilo Fromm für ihre farbenfrohen, traumverlorenen Illustrationen zu dem Grimm‘schen Märchen „Der goldene Vogel“ mit dem Deutschen Jugendbuchpreis ausgezeichnet. Mit kraftvollen, musikalischen Farbklängen brachte die Illustratorin in den sechziger Jahren einen frischen Ton in die Bilderbuchlandschaft und prägte eine Generation von Kindern, die mit ihren Bildern aufwuchsen.

Fast vergessen ist, dass Lilo Fromm auch eine hervorragende Zeichnerin ist, die den Charakter einer Figur mit wenigen Strichen witzig und treffend ins Bild setzt. Ebenso gekonnt beherrscht sie die detailliert ausgearbeitete Federzeichnung. Weiterlesen

PM: Fest der Kinderlyrik

Mehr Gewicht fürs Kindergedicht!

Großes Fest der Kinderlyrik am Sonntag, den 23. Juli von 11-14 Uhr
in der Internationalen Jugendbibliothek / Schloss Blutenburg

Mehr Gewicht fürs Kindergedicht! – Dieses Motto hat sich die Stiftung Internationale Jugendbibliothek zusammen mit der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und der Stiftung Lyrik Kabinett seit 2016 auf die Fahnen geschrieben mit dem Ziel, der Poesie für Kinder mehr öffentliche Aufmerksamkeit zu verschaffen.

Anknüpfend an den großen Erfolg der ersten Lyrikmatinee im vergangenen Jahr, bei der jeweils drei gestandene, deutschsprachige Kinder- und Erwachsenenlyriker frisch gereimte Gedichte und Verse präsentiert haben, lädt die Internationale Jugendbibliothek Kinder und Erwachsene am Sonntag, den 23. Juli von 11-14 Uhr zu einem großen Fest der Kinderlyrik ins Schloss Blutenburg ein. Weiterlesen

Save the Dates 2017

Die Programmhighlights der Internationalen Jugendbibliothek auf einen Blick

7. Mai, 11-17 Uhr
Tag der Offenen Tür
Die Internationale Jugendbibliothek stellt sich vor
Anlässlich der 1200-Jahr-Feier von Menzing öffnet die Internationale Jugendbibliothek ihre Türen und Tore und zeigt, was sich hinter den mittelalterlichen Mauern von Schloss Blutenburg verbirgt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen und stellen die verschiedenen Arbeitsbereiche der Bibliothek vor. In Mitmachaktionen, Vorträgen, Workshops und bei Führungen haben Besucher jedes Alters die Möglichkeit, das lebendige Wirken der Bibliothek live und vor Ort kennenzulernen. Weiterlesen

PM: Personalia

Dr. Barbara Scharioth, ehemalige Direktorin der Internationalen Jugendbibliothek von 1992-2007 und Mitglied im Vorstand der Stiftung Internationale Jugendbibliothek seit Gründung der Stiftung 1995 hat zum 30. März 2017 ihre Aufgabe im Stiftungsvorstand niedergelegt. Weiterlesen

Großzügige Zustiftung für die Internationale Jugendbibliothek

Die Stiftung Internationale Jugendbibliothek erhält eine großzügige Zustiftung von ihrer ehemaligen Stiftungsratsvorsitzenden Dr. Sabine Solf.

Der Zustifterin wird während des MünchnerStiftungsFrühlings am 28.3.2017 öffentlich auf Schloss Blutenburg gedankt.

Die Internationale Jugendbibliothek ist seit 1996 eine Stiftung. Nun hat sie eine großzügige Zustiftung zum Stiftungskapital von der ehemaligen Stiftungsratsvorsitzenden Dr. Sabine Solf erhalten. Die Arbeit der Bibliothek wird dadurch nachhaltig und auf Dauer gefördert. Dr. Sabine Solf engagiert sich seit 1992 für die Internationale Jugendbibliothek. Die promovierte Kunsthistorikerin, die viele Jahre das Forschungsprogramm der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel leitete, ist außerdem Mitglied der deutschen UNESCO-Kommission, mit der die Internationale Jugendbibliothek seit den 1953 als „Associated Project“ verbunden ist.

Im Rahmen der Veranstaltung Bücher der Kindheit, zu der die Stiftung Internationale Jugendbibliothek am 28. März 2017 um 19 Uhr erstmals einlädt, wird Dr. Sabine Solf auf Schloss Blutenburg öffentlich gedankt. Beim anschließenden Umtrunk haben Sie die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit ihr.

Download Pressemeldung