PM: IJB erhält Michael Ende Forschungsarchiv von Professor Birgit Dankert

Literatur- und Bibliothekswissenschaftlerin Prof. Birgit Dankert überlässt der Stiftung Internationale Jugendbibliothek auf dem Wege der Zustiftung ihr umfangreiches Forschungsarchiv sowie ihre bibliografische Datenbank über Michael Ende und sein Werk.

Die Zustiftung stellt eine wichtige Ergänzung der in der Internationalen Jugendbibliothek bereits vorhandenen Literatur von und über Michael Ende dar. Sie umfasst neben 300 gesammelten und geordneten Print-Dokumenten (Kopien und Originale u.a. von Briefen, Zeitungs- und Zeitschriften-Beiträgen, Sachliteratur in deutscher Sprache und weitere Materialien) auch eine interaktive Datenbank mit mehr als 2.000 Datensätzen zu Primär- und Sekundär-Dokumenten.

Die Materialien und Daten beinhalten wichtige Informationen, Forschungsergebnisse und Einsichten in Leben und Werk des Autors Michael Ende. Sie wurden von Prof. Birgit Dankert im Rahmen ihrer Arbeit an der 2016 im Verlag Lambert Schneider erschienenen Biografie Michael Ende. Gefangen in Phantásien zusammengetragen. Viele der Quellen konnten seinerzeit aus Platzgründen nicht berücksichtigt werden und sind daher für weitere Forschungsvorhaben von besonderem Interesse. Es handelt sich ausschließlich um Materialien, die bisher in der Stiftung Internationale Jugendbibliothek nicht vorhanden sind. Damit bietet der Inhalt der Zustiftung wertvolle, bisher nicht zugängliche bzw. vorhandene Materialien zur Michael Ende-Forschung.

HomepageRechtzeitig zum 88. Geburtstag des weltberühmten Autors am 12. November 2017 wurden die Bibliografie im frei zugänglichen Literaturverwaltungssystem Zotero erfasst und ist über http://www.ijb.de/spezialbibliothek/m-ende-forschungsarchiv.html (siehe Bild) online abrufbar. Ihre Bedeutung liegt in der Vollständigkeit, der Strukturierung und den kombinierten Zugängen zu Dokumenten von und über Michael Ende im Berichtzeitraum 1960-2017. Sie wird kontinuierlich von der Internationalen Jugendbibliothek gepflegt und in Zusammenarbeit mit der der Stifterin aktualisiert.

Prof. em. Birgit Dankert MA Dipl.-Bibl. lehrte von 1981 bis 2007 Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg. Sie nahm zahlreiche bibliotheks- und kulturpolitische Ämter wahr und publiziert zu den Themen Bibliothek, Kulturpolitik und Jugendliteratur. Seit 1985 rezensiert sie Kinder- und Jugendliteratur in der Wochenzeitung „Die ZEIT“.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – – –

Über die Bekanntmachung in Ihrem Medium freue ich mich und stehe für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung. Informationen über den Teilnachlass von Michael Ende in der Internationalen Jugendbibliothek finden Sie unter http://www.ijb.de/spezialbibliothek/single/article/teilnachlass-michael-ende/108.html

PM zum Download

Carola Gäde
Presse- und Programmarbeit
Tel. 089/891211-30
Mobil: 0170/3853264
E-Mail: carolagaede@ijb.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s