Geschichte/n erzählen – Wissenschaftliche Tagung

17. Februar 2017, 10 – 17.30 Uhr
Geschichten erzählen und Geschichte erzählen
Hans Baumann – Jugendbuchautor, Dichter und Übersetzer
Tagungsflyer

Hans Baumann (1914-1988) war einer der erfolgreichsten Jugendbuchautoren der Nachkriegszeit. Bis in die 80er Jahre veröffentlichte er mehr als 100 Kinder- und Jugendbücher und übersetzte zudem Gedichte, Fabeln und kanonisierte Texte vornehmlich aus dem Russischen. Zeitlebens blieb er als Verfasser von nationalsozialistischen Indoktrinations- und Kampfliedern jedoch umstritten.

Der literarische Nachlass von Hans Baumann wird seit 2015 mit Mitteln der Deutschen Forschungsgemeinschaft im Autographen-Portal Kalliope erschlossen. Ab Juni 2017 wird das Nachlassmaterial im Lesesaal der Internationalen Jugendbibliothek für Forschungen und Recherchen vollständig zur Verfügung stehen. Anlässlich der Erschließung dieses literarisch, kulturpolitisch und zeitgeschichtlich interessanten Nachlasses widmet sich eine wissenschaftliche Tagung dem Werk Hans Baumanns.

Programm
Zwischen Stabilisierung und Aufstörung?
Hans Baumann und das Erzählen von Geschichte(n)
Prof. Dr. Carsten Gansel

Historisches Erzählen in Hans Baumanns Jugendromanen:
Traditionslinien, Brüche, Gattungen
Prof. Dr. Gabriele von Glasenapp

Erinnerungen eines Literaturhistorikers an die
Zusammenarbeit mit Hans Baumann
Prof. em. Winfred Kaminski

Der Blick auf das Fremde in Hans Baumanns Jugendromanen
und –sachbüchern
Dr. Michael Schmitt

Der ‚Typus‘ Hans Baumann – zur Karriere eines Schriftstellers
im Nationalsozialismus
PD Dr. Wilhelm Haefs

Erinnerungen eines Verlegers an die Zusammenarbeit mit
Hans Baumann
Hans-Joachim Gelberg

Die Tagung ist kostenfrei.
Anmeldung unter: anmeldung@ijb.de

Tagungsflyer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s