James Krüss Preis 2015: Was für ein besonderer Tag

von Kirsten Rickmers-Liebau Am Tag der Preisverleihung (2. Juli 2015) traf ich schon beim Frühstück im Hotel die beiden Preisträger Frank Cottrell Boyce und Salah Naoura. Und wie es so schön heißt: „Die Chemie stimmte“. Wir haben den Tag miteinander verbracht, viele Informationen ausgetauscht, uns glänzend unterhalten und bestens verstanden. Die Abendveranstaltung war dann einzigartig. Gut aufeinander eingespielte, unglaublich humorvolle, nahezu perfekt auftretende Preisträger, wie auch Musikerinnen und großartige Redner/innen sorgten für eine ausgesprochen entspannte und sehr positive Stimmung. Wir feierten lange in die schöne Sommernacht hinein! Die Entscheidung, den James-Krüss-Nachlass an die IJB zu geben, war meine erste und (es bestätigt sich immer wieder) eine der besten Entscheidungen hinsichtlich der Nachlassverwaltung. Glückwünsche den Preisträgern. Ein sehr herzliches „Dankeschön“ der Jury für ihre geleistete Arbeit, wie auch dem Team der Internationalen Jugendbibliothek.

Kirsten Rickmers-Liebau ist die Vorsitzende der James-Krüss-Erbengemeinschaft. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die hervorragende Zusammenarbeit und freuen uns auf viele weitere Projekte!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s