PM: Krüss illustrieren – Illustratoren-Gespräch

Krüss illustrieren
Ein Abend zur Ausstellung „Wenn die Möpse Schnäpse trinken“

MoepseSeit James Krüss‘ Gedichte und Geschichten in den 1950er und 60er-Jahren bekannt und preisgekrönt wurden, entstanden zahlreiche Illustrationen seiner Werke. Viele seiner  Gedichte waren von Anfang an als Bilderbücher geplant. Was macht die Texte von James
Krüss so attraktiv für Illustratoren und Illustratorinnen?

Im Rahmen eines Podiumsgesprächs gehen die Illustratorinnen Verena Ballhaus, Martina Mair und Rotraut Susanne Berner dieser Frage nach und sprechen über ihre Erfahrungen, Gedanken und Arbeitsprozesse beim Bebildern von Krüss-Gedichten.

Anschauungsmaterial und Diskussionsgrundlage bieten die zahlreichen humorvollen und originellen Exponate der Ausstellung „Wenn die Möpse Schnäpse trinken – Illustrationen zu James Krüss aus sechs Jahrzehnten“.

Moderation: Jutta Reusch, Internationale Jugendbibliothek
Ort: Jella Lepman – Saal, Internationale Jugendbibliothek auf Schloss Blutenburg
Um Anmeldung unter 089- 891211-0 oder anmeldung@ijb.de wird gebeten.

Download Pressemeldung
Einladung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s