Vlad (7. Klasse) über den WRF12-Autor: Nikolaj Ponomarev

Im russischen Buch „Foto na razvalinach“ geht es um einen Jungen der Elisey heißt. Er fühlt sich alleine, weil seine Eltern nie Zeit für ihn haben und zeigt seine Gefühle mit hässlichen Fotos. Er fotografiert keine Blumen sondern Kernkraftwerke die nicht funktionieren. Hauptsächlich geht es in dieser Geschichte um Liebe, was für mich nicht so interessant ist. Er liebt ein Mädchen namens Natasha, das ihren Lehrer liebt und er versucht alles zu machen das sie mal ein Auge auf ihn wirft. Um das zu erreichen trifft er sich mit einer Freundin Natashas und tut so als wäre er mit ihr zusammen, damit Natasha ihn bemerkt. Na ja… Das Buch ist auf jeden Fall für Menschen empfehlenswert die Liebesgeschichten mögen, aber Leute die mehr Bücher Richtung Action lesen (wie ich) sollten lieber die Finger davon lassen. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s