Was ist eigentlich Wikipedia und wie funktioniert es? Ein Beitrag von Alex H. (13)

Wikipedia ist ein freies Online-Lexikon. Es wurde am 15.1.2001 gegründet. Der Name Wikipedia setzt sich aus Wiki, das ist hawaiianisch für schnell und dem englischen Wort Encyclopedia zusammen. Die englischsprachige Wikipedia ist mit knapp 4 Millionen Artikeln die größte Sprachversion, gefolgt von der deutschsprachigen Wikipedia mit über einer Million Artikeln.

Wikipedia ist ein freie Enzyklopädie, das heißt : sie ist kostenlos zugänglich, ist unabhängig
von Verlagen, Werbepartnern oder Regierungen und jeder darf sich an dem Projekt beteiligen.

Insgesamt wird die Wikipedia in 270 Sprachen angeboten.

Wikipedia hat seinen Ursprung in einem Gespräch zwischen zwei alten Internetfreunden,
Larry Sanger, dem ehemaligen Chefeditor von Nupedia, das war der Vorgänger der
Wikipedia und Ben Kovitz , einem Computerprogrammierer und Universalgebildeten,
in San Diego, Kalifornien. Sie erstellten ein Grundkonzept für eine offene und weniger
formale Enzyklopädie und dieses Projekt wird Wikipedia getauft. Mit dem Wiki-System
können Benutzer Webseiten nicht nur lesen, sondern auch direkt über den Browser verändern.

In diesem Internet-Lexikon kann man sich über folgende Themengebiete informieren.

Geographie

Geschichte

Religion

Gesellschaft

Sport

Technik

Kunst und Kultur

Wissenschaft

Welche Themen in die Enzyklopädie aufgenommen werden und in welcher Form, entscheidet der
Theorie nach die Gemeinschaft der Bearbeiter in einem offenen Prozess. Konflikte entstehen
in diesen Zusammenhang meist darüber was „Wissen“ darstellt, wo die Abgrenzung zu reinen
Daten liegt und was unter enzyklopädischer Relevanz zu verstehen ist. Abgesehen von groben Leitlinien, die Wikipedia von anderen Werktypen, wie Wörterbuch, Datenbank Link- oder zitatesammlung abgrenzen gibt es keine allgemeinen Kriterien. Im Zweifel wird über den Einzelfall
diskutiert. Empfindet ein Benutzer ein Thema als ungeeignet, kann man einen Löschantrag stellen,
über den anschließend alle Interessierten diskutieren.

Die Wikipedia gehört der Wikimedia Foundation, die im amerikanischen Bundesstaat
Florida registriert ist, diese beinhaltet Server, Domains sowie Namens- und Logorechte und
stellt die Plattform und Technik zur Verfügung.

Die Inhalte (zum Beispiel der Text eines Artikels) hingegen sind frei, jeder kann sie unter
Einhaltung von Grundsätzen ungefragt und ohne Entgeltzahlung für jeden Zweck, auch
kommerziell, nutzen, bearbeiten und verbreiten.
Die vier Grundsätze lauten:

– Wikipedia ist eine Enzyklopädie
-die Beiträge sind so zu verfassen, dass sie dem Grundsatz des neutralen Standpunkts entsprechen
– geltendes Recht – insbesondere Urheberrecht – ist strikt zu beachten
– andere Benutzer sind zu respektieren und die Wikiquette einzuhalten, dies sind zentrale Grund-
sätze des Umgangs  miteinander in der Wikipedia, so wird von den Mitarbeitern gefordert,
niemanden in Diskussionen zu beleidigen oder persönlich anzugreifen.

Die Artikel werden von individuellen Autoren, genannt Wikipedianer, unentgeltlich geschrieben und nach der Veröffentlichung gemeinschaftlich korrigiert, erweitert und aktualisiert. Jeder Internetnutzer kann als Autor  mitwirken.

Die Wikipedia finanziert sich ausschließlich über Spenden von Privatpersonen und Unternehmen.

Alex H. (13) mpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s